Home » Theater » Erwachsenentheater » Männer und andere Irrtümer

2. – 12. Dezember 2004

„Le Démon du midi“
Eine Gebrauchsanweisung für die starke Frau
von Michèle Bernier und Marie Pascale Osterrieth nach dem Comic von Florence Gestac
Deutsche Fassung von Manfred und Nathalye Langner

Zum Stück:
Was kann eine Ehefrau tun, die plötzlich vor den Scherben ihrer Ehe steht? Deren Ehemann, in die Jahre gekommen und mitten der Midlife-Crisis, meint, seine Jugendlichkeit zusammen mit einer sehr viel jüngeren Frau wieder aufleben lassen zu müssen?
Wut, Trauer, Verzweiflung, aufkeimende Hoffnung: Die Zurückgelassene muss eine Achterbahn der Gefühle durchleben, geht noch einmal durch alle Höhen und Tiefen ihrer Ehe und steht dann vor der Frage, was sie mit ihrer neu gewonnenen Freiheit eigentlich anfangen will …
Die Erfolgskomödie aus Frankreich ist ein wahres „Fressen“ für jede Schauspielerin: In den Rollen der betrogenen Ehefrau, des auf Freiersfüßen wandelnden Ehemanns oder der „guten Fee“ und vieles mehr, kann sie sich in diesen „Szenen einer Ehe“ in Hochform präsentieren.

Die Darstellerin Maria Schumann:
Nachdem ich in den letzten Jahren verschiedene Rollen gespielt habe – von Brecht bis Kabarett – ist dieses „Ein-Frauen-Stück“ für mich sicherlich wieder eine neue und große Herausforderung, der ich mich aber gerne stelle.
Das Stück selbst fasziniert mich, weil es aus dem Leben gegriffen ist und jeder Besucher sich mehr oder weniger darin wiederfinden kann. Wir halten nur den Spiegel vor; gemeinsam Erlebtes verbindet, Lachen befreit.

Einen Kommentar hinterlassen