Home » Theater » Erwachsenentheater » Mit einem Zeh im Wasser

6. – 14. April 2002

Lustspiel in 2 Akten von Derek Benfield
Übersetzung von Horst Johanning (Originaltitel "A Toe in the Water")
Regie: Edi Braunhofer

Zum Stück:
Gerry, reicher Bauunternehmer, versucht in der "Health-Farm" eines skurrilen Gesundheitsapostels zu "relaxen", gerät dabei aber mitten ins Chaos. In der überheißen Sauna des Sanatoriums angebrüht, wird er von seiner abgebrühten Sekretärin regelrecht gejagt, vom Direktor des Hotels mit Grünzeug vollgestopft und durch "Anwendungen" auf Trab gehalten, von seiner ebenfalls auftauchenden Tochter und ihrem fensterputzenden Freund, genasführt und schließlich von seiner Frau mit genau der Sekretärin erwischt, mit der er nun wirklich nichts hat.

Die Mitwirkenden:
Gerry, reicher Industrieller - Pepi Seidner
Marion, seine Frau - Maria Schumann
Linda, beider Tochter -    Susanne Egger
Robby, Lindas Freund - Thomas Mair
Sandra, Gerrys Sekretärin - Karin Egger
Der Direktor (des Kurhotels) - Klaus Keim

Regie: Edi Braunhofer